Vorteile von gebrauchter SAP Software

Ob Wegfall von Liefer-Beschränkungen oder des Auslandszuschlages,
folgende Vorteile erwarten Sie beim Kauf von gebrauchter SAP Software.
(Bild: SAP Logo / © SAP)
  • Auslandszuschläge:
    Ältere Preislisten sehen in § 11 "Zuschläge für die Nutzung im Ausland" vor, wobei teilweise das Land der Nutzung und teilweise der Installationsort entscheidend ist. Der Auslandsaufschlag beinhaltet kein "plus" an Funktionalität oder Leistung; erhöht jedoch zusätzlich die Gebühr für Wartung.

    Folge:
    1. Die Regel ist einseitig vorteilhaft, denn SAP gewährt keine Rückzahlung des Auslandsaufschlages, falls die Lizenz später in Deutschland (Europa) genutzt wird; auch nicht anteilig.
    2. SAP verhindert damit, dass ein deutscher Anwender seine Lizenzen im Ausland einkauft, denn durch den Länderzuschlag hat er keinen Preisvorteil.
    3. Diese Regel beschränkt das Recht, eine Lizenz frei im eigenen Unternehmen an allen Standorten national und international einzusetzen bzw. zu verschieben.
    4. Der Wegfall der Auslandszuschläge (durch z.B. spätere Nutzung in Deutschland), sollte zur Reduzierung der Wartungsgebühren zur Folge haben.
    Die üblichen Auslandszuschläge fallen bei uns weg, denn laut Lizenzbedingungen können Sie die stille Software von SAP in Ihrem Unternehmen einsetzen, wo Sie wollen. Für bestimmte Länder (z.B. USA / GUS-Staaten) werden von SAP Lizenz-Aufschläge verlangt. Wie verhält es sich mit solchen Aufschlägen beim Kauf von "gebrauchten" SAP-Lizenzen?
    Die üblichen Auslandszuschläge fallen beim Erwerb von "stiller Software" weg.

  • User-Verhältnisse:
    Die Preisgestaltung (PKL) von SAP basiert auf Gebühren für Definierte Nutzer; wie z.B. einen Professional User und den Limited Professional User. Beide User sind in der Praxis oft gleichwertig. Deshalb erlaubte SAP in der Vergangenheit nur ein Verhältnis von 15 % Limited Professional User zu 85% Professional User.

    Die Folge:
    1. SAP verhindert eine bedarfsgerechte Lizenzierung.
    2. Unter Hinweis auf die aktuelle Preisliste wird dem SAP Anwender untersagt, nur (z.B. 100%) Limited Professional User von einem befreundeten Unternehmen zu erwerben. Das Verhältnis des Erstkaufes sei für immer bindend.
    3. Nachkäufe von Lizenzen werden oft nur im Verhältnis (Prof user zu LmtProf user) des Erstkaufes akzeptiert. Dies wird dem Anwender aber meist erst mitgeteilt, wenn es zu spät ist.

    Soweit wir liefern können, fallen bei uns Liefer-Beschränkungen weg.

Gründe für gebrauchte SAP Software

Die Gründe für den Kauf von gebrauchter SAP Software sind vielfältig.
Wir haben für Sie die wichtigsten Gründe zusammengefasst.
loading