Wie funktioniert die Lizenzübertragung?

Übertragung von SAP-Lizenzen

In 4 Schritten werden Sie neuer Eigentümer von SAP-Lizenzen
(Bild: SAP Logo / © SAP)
  • Reservierung:
    Zunächst reservieren Sie die gewünschte Menge an SAP-Lizenzen. Dadurch entstehen Ihnen keine Kosten. Bitte nutzen Sie das Reservierungssystem im Internet. Dies ist noch keine Bestellung. Senden Sie uns per Fax das vom System generierte Dokument. Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Kontaktdaten enthalten sind und das Dokument unterschrieben ist.

  • Angebot:
    Wir prüfen Ihre Reservierung und bereiten Ihnen ein unverbindliches Angebot vor. Geplanter Lieferzeitpunkt etc. wird mit dem Vorbesitzer abgesprochen (anonym).

  • Bestellung:
    Sie bestellen die Lizenzen bei Bedarf auch unter dem Vorbehalt eines SAP Wartungsangebotes für die entsprechenden Lizenzen. Erst nach der Lieferung der Lizenzen erhalten Sie die Rechnung über den Kauf der Software.

  • Lieferung:
    Vertragsunterlagen - stille Software von SAP: Ist die Zahlung erfolgt, bekommen Sie mit unserer Mappe "Vertragsunterlagen stille Software: SAP" folgende Unterlagen ausgehändigt:
    1. den Kaufvertrag und den Pflegevertrag
    2. die allgemeinen Geschäftsbedingungen der SAP des Kaufvertrages
    3. die letzte Rechnung der Wartung
    4. die Bestätigung der Löschung
    5. die Übergabebestätigung/Kaufvertrag der Software von Lieferant zu Susensoftware
    6. das Schreiben an SAP, das den Wechsel des Lizenznehmers mitteilt

Die Software gehört nun Ihnen.

Welches Risiko besteht?

Kein Risiko beim Erwerb von stiller Software von SAP.
Bei Standard-Lizenzübertragungen gilt: Der Käufer ist zu 100% auf der sicheren Seite.
loading